Alle Artikel vonSonntagsgesellschaften

Sonntagsgesellschaften

Sonntagsgesellschaften ist eine neue, bunte Nachbarschafts-Serie rund um das Mit- und Füreinander im eigenen Hinterhof. Als kleine Schwester der Hofflohmärkte machen die Sonntagsgesellschaften den Hof zur Bühne, bieten den Anwohnern Platz für Präsenz im eigenen Viertel. Ein Sonntag für Entdecker, Neugierige und kreative Köpfe. Der Wochenendtag mit Zeit für Austausch und Zusammenfinden in gelebten Nachbarschaftskulturen. Hausgemeinschaften verzaubern durch zwanglose Unterhaltung und zeigen was sie bewegt. Sonntagsgesellschaften stehen für das gute Gefühl miteinander Neues zu erleben.

Unter Anmeldung & Informationen haben wir wissenswertes zusammengeschrieben. Bei den Ideen findet ihr Inspirationen, was ihr an dem Tag im eigenen Hof machen könnt.

Die Sonntagsgesellschaften starten in München und Köln.

Wir

Hinter den Sonntagsgesellschaften stehen René, Lizzy und Anne. Drei Personen, drei Geschichten, eine Vision: kulturaktiven, geselligen und lebensfrohen Nachbarschaften Raum für Entfaltung bieten. Münchens Sonntage, die Nachbarschaft und Viertel beleben.

Herzlich Willkommen zu den Sonntagsgesellschaften.

Anne

Ich liebe es durch die Stadt zu laufen und neues zu entdecken. Meist mit einem Kaffee in der einen und meiner Kamera in der anderen Hand. Mich inspirieren Farben, Muster und die kleinen Dinge im Leben. Gedanken halte ich in Kurzgeschichten fest und verteile diese ungefragt an Freunde. Sonntagsgesellschaften sind für mich eine Herzensangelegenheit. Ein Stück mehr lebendiges München. Noch Fragen? Immer her damit!

anne@sonntagsgesellschaften.de

Kategorie Wir

René

Die Nachbarschaft und die Viertel liegen mir sehr am Herzen. Ich streuner durch die Straßen und lasse mich inspirieren von dem facettenreichen und bunten Leben in der Millionenstadt. Neue Ideen faszinieren mich und ich liebe es, diese mit wunderbaren Menschen zu realisieren. Als Initiator der Hofflohmärkte präsentiere ich gelebte Nachbarschaft in echt. Als Vegetarier und bekennender Fahrradfahrer haben Umwelt, Natur und Tier eine sehr hohe Priorität für mich – Nachhaltigkeit für ein besseres Leben in guter Gesellschaft. Noch Fragen? Ich freu mich drauf!

rene@sonntagsgesellschaften.de

Kategorie Wir

Liz

Schon von klein auf, war ich immer fasziniert von Farbe, Papier und schönen Dingen. Diese Kreativität kann ich durch meinen Blog LizXIII und die Stadtfavoriten endlich auch beruflich ausleben und weitergeben. Fröhliche, bunte und magische Momente mit der Linse meiner Kamera einzufangen, steigert meine Neugier Neues zu entdecken, und zu lernen. DIY’s motivieren mich dazu, weitere neue Ideen umzusetzen. Einfach mal machen, ausprobieren und mit Freude gemeinschaftlich dabei sein. Das wünsche ich mir auch für unsere Sonntagsgesellschaften. Noch Fragen? Ich bin gern für euch da!

liz@sonntagsgesellschaften.de

Kategorie Wir

Anmeldung und Information

Wir möchten an einem Tag im Viertel eine bunte Nachbarschaft präsentieren. Ähnlich dem Konzept der Hofflohmärkte veranstalten Hausanwohner ein buntes, kreatives Programm im eigenen Hof oder Garten. Wir markieren dies in unserem Viertelplan und verteilen den Flyer über lokale Geschäfte im Viertel und bieten den Plan hier zum Download an.

Hier gibt es die Viertel-Termine für München und hier für Köln. Die Kernzeit der Sonntagsgesellschaften ist von 11 – 16 Uhr. Gegen eine Verlängerung zum gemütlichen Zusammensitzen und „Ausklingen lassen“ spricht natürlich nichts.

Folgende Spielregeln gilt es zu beachten:
· Hausverwaltung/ Eigentümer muss gefragt werden und genehmigen
· keine Veranstaltung auf Gehwegen und öffentlichen Flächen
· Veranstaltung nur im „eigenen“ Hof oder Garten
· die Teilnahme ist verbindlich
· Warenverkäufe sind nur gegen Spende erlaubt
· von Nachbarn, für Nachbarn und von privat
· der Initiatoren (siehe wir) übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art
· findet bei jedem Wetter statt (Tipp: Pavillons, Schirme oder Planen besorgen)

Es gibt keinen Teilnahmebetrag von unserer Seite. Alle Höfe und Teilnehmer sind für ihren eigenen Kostenaufwand selbst verantwortlich.

So sieht der Musterplan zur besseren Visualisierung aus (Änderungen vorbehalten):

Was unter welche Kategorie fällt, lest hier hier:

Ohrwurm: Lesungen, Diskussionen, Hörbücher, Poetry Slam, Improvisationstheater – Kopfmelodien, die bleiben.

Handwerk: Bastelstationen, Fotografie, Leinwand bemalen – Kunstwerke zum bestaunen und entstehen lassen.

Wundertüte: die Kategorie mit dem Überraschungsfaktor. Schnitzeljagd, Komplimente machen, gemeinsam eine Wunschliste schreiben, Schatzsuche, Konfettifreude, Luftballons – die kunterbunte Mischung.

Spiel & Spaß: Gesellschaftsspiele, Kinderschminken, Riesenseifenblasen, Hindernis Parcours – Zeit für freudige Luftsprünge.

Die Anmeldung ganz einfach per eMail an rene@sonntagsgesellschaften.de. Bitte erklärt Euch darin mit den Spielregeln einverstanden und nennt uns EINE Kategorie, die im Plan unter Eurer Adresse markiert werden soll. Mehrere Kategorien können wir aus Platzgründen leider nicht benennen – natürlich kann Euer Angebot trotzdem vielfältiger sein.

Auf dem gedruckten Flyer werden die Straßen mit Hausnummern genannt – im Online-Plan aus Datenschutzgründen nur die Icons.

Am Tag der Sonntagsgesellschaften macht Euch gut sichtbar. Schreibt selber Plakate und hängt Wimpelketten oder Stofffahnen an Eure Hof- und Garteneingänge. Gerne könnt ihr unter #sonntagsgesellschaften Fotos auf Facebook & Instagram posten.

Bitte habt auch Rücksicht auf Nachbarschaft. Plant Eure Aktionen somit in fairer Lautstärke und informiert die umliegenden Nachbarn.

Ihr habt noch weitere Fragen – sehr gerne per eMail an einen von uns:

anne@sonntagsgesellschaften.de
liz@sonntagsgesellschaften.de
rene@sonntagsgesellschaften.de

Bastelstationen

An mehreren Tischen verteilt, haben wir all unsere Papierschätze für euch aufgebaut und zeigen euch, wie man ganz einfach die verschiedensten Tiere oder Blumen aus Origamipapier faltet.

Kategorie: Handwerk

Wollkreationen

Nimm Platz in unserem netten Strick- und Häkelkreis und lass uns gemeinsam tolle Werke kreieren. Wer noch nicht stricken oder häkeln kann, dem zeigen wir gerne die Basisschritte.

Kategorie: Handwerk